Warum nicht Blue &Choco ???


- zum Einen, weil es meinem Wesen entspricht immer wieder neue Herausforderungen zu machen.
Nachdem ich die ersten " Blauen " in Natura gesehen hatten, war ich so begeistert, daß es nur eine Frage der Zeit war bis die Ersten davon in meinem neuem Rudel einzogen.
So, wie die fawn- und redfawnfarbenen Bullys sich dank verantwortungsbewußter Züchter gegen alle Anfeindungen durchgesetzt haben, will ich das bisher noch seltene Blau auch anderen Bullyfreunden, solchen , die das Besondere schätzen und das Seltene lieben anbieten können.
- Zum Anderen, weil Blau, Schoko ect. interessante und schöne Bereicherungen im Erscheinungsbild der Französischen Bulldoggen darstellen, davon kann man sich schon in vielen Ländern überzeugen;
-und zum Dritten:
  

Warum nicht Blau ???????????


Alles, was die Gegner in ihrem aussichtslosen Kampf gegenwärtig an Argumenten zu bieten haben überzeugt nicht und Beweise für ihre Behauptungen fehlen vollständig !!
Im Gegenteil belegen langjährige Erfahrungen in den USA und anderen Ländern, daß die blauen französischen Bulldoggen nicht mehr und nicht weniger Probleme, wie ihre " standardfarbenen" Verwandten haben !!
Änderungen im Verhalten,. im Wesen der Hunde sind ebenfalls nicht nachzuweisen.

 
 
 

Die Fellfarbe Blau soll eine " Fehlfarbe" sein !?!?!


Stellt sich die Frage, wer bestimmt das !!
Wer maßt sich an seltene Fell- oder Hautprobleme zu Fehlfarben zu stempeln ??
Das blaue Fell ist von der Natur geschaffen, der aufgeklärte Mensch unserer Tage hat nicht das Recht, Tiere , die ein solch natürliches " Kleid" tragen ausmerzen zu wollen.
Im Gegenteil, er hat die Pflicht das Seltene, die Vielfalt zu erhalten !!!!!
Der verantwortungsbewußte Züchter, wird unabhängig von der Farbe des Fells stets darauf achten, daß der Nachwuchs gesund und vital ist, die jeweils rassetypischen Wesensmerkmale und Eigenschaften erhalten bleiben.
Allen Vorbehalten und pseudowissenschaftlichen Bedenken zum Trotz gibt es bereist national, wie international viele Fachverbände und Vereine, die den überholten Begriff " Fehlfarbe" aus ihren Satzungen gestrichen haben.
Das heißt aber nicht, daß sie damit, die allgemein anerkannten Zuchtziele jeweiliger Rassen aufweichen oder Zuchtstätten und Züchtern freien Lauf lassen.
Auch meine Zuchtstätte ist eingetragenes Mitglied eines anerkannten Verbandes und wird vom zuständigem Zuchtamt begleitet und kontrolliert !!

 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!